Schmuck aus Kreta

Kreta, diese Insel mit ihrer wechselvollen Geschichte bis hin zu mythologischen Zeiten, ist mir zur zweiten Heimat geworden. Inspiriert von diesem Land habe ich vor dreißig Jahren angefangen, Schmuck zu machen. Zunächst ganz einfach, mit Materialien die ich am Strand gesammelt habe (Muscheln, Steine). Im Laufe der Zeit wurde unser Schmuck aufwändiger und es kamen geschliffene Steine hinzu.

Heute arbeite ich mit meiner Frau in einem kleinen Dorf namens Kamilari, das im Süden der Insel liegt. Von diesem Dorf aus haben wir einen sehr schönen Blick auf die mythischen Berge Kretas und an manchen Tagen, wenn das Licht besonders ist oder die Wolken Schatten auf die Berge werfen, bleibe ich einen Moment stehen und lasse mich atemlos davon beeindrucken.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: